Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

5. März 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Globulen im Running-Chicken-Nebel

Bildcredit und Bildrechte: Fred Vanderhaven

Beschreibung: Die Eier dieses Huhnes könnten Sterne bilden. Der oben abgebildete Emissionsnebel, katalogisiert als IC 2944, wird Running-Chicken-Nebel genannt, nach der Form seiner Gesamterscheinung. Das Bild wurde kürzlich am Siding-Spring-Observatorium in Australien fotografiert und in wissenschaftlich zugeordneten Farben präsentiert. In der Mitte des Bildes sind kleine, dunkle Molekülwolken zu sehen, die reich an undurchsichtigem kosmischem Staub sind. Diese "Eier", die nach ihrem Entdecker als Thackeray-Globulen bezeichnet werden, sind potenzielle Orte für die gravitative Kondensation neuer Sterne, obwohl ihr Schicksal ungewiss ist, da sie rasch von der intensiven Strahlung naher junger Sterne wegerodiert werden. Zusammen mit fleckigem leuchtendem Gas und komplexen Regionen aus reflektierendem Staub bilden diese masse- und energiereichen Sterne den offenen Haufen Collinder 249. Diese prächtige Himmelslandschaft umfasst etwa 70 Lichtjahre in der geschätzten Entfernung des Nebels von 6000 Lichtjahren.

Das Bild von morgen: Sternenstaub


< Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr