NGC 7331 und dahinter

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Dietmar Hager, Torsten Grossmann

Beschreibung: Die große, schöne Spiralgalaxie NGC 7331 wird häufig als Gegenstück zu unserer Milchstraße bezeichnet. NGC 7331, etwa 50 Millionen Lichtjahre entfernt im nördlichen Sternbild Pegasus, wurde schon früh als Spiralnebel erkannt und ist eine der helleren Galaxien, die nicht in Charles Messiers berühmten Katalog aus dem 18. Jahrhundert enthalten sind. Da die Galaxienscheibe zu unserer Sichtlinie leicht geneigt ist, entsteht bei einer Langzeitbelichtung mit Teleskop ein Bild, das ein seltsames Gefühl von Tiefe hervorruft. Der Effekt wird auf diesem scharfen Foto durch Galaxien verstärkt, die hinter dem prächtigen Inseluniversum liegen. Die scheinbare Größe der Hintergrundgalaxien ist etwa ein Zehntel von NGC 7331, sie sind somit grob geschätzt zehnmal weiter entfernt. Ihre enge Gruppierung am Himmel mit NGC 7331 ist jedoch zufällig. Die hier abgebildete visuelle Galaxiengruppe, auch als Deer-Lick-Gruppe bekannt, ist hier durch zarte, über der Ebene der Milchstraße schwebende Vordergrund-Staubwolken zu sehen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.