Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

1. Januar 2014
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Eine Neujahrssichel

Bildcredit und Bildrechte: Jay Ouellet

Beschreibung: Das ist nicht der junge Sichelmond, der nach Sonnenuntergang über dem westlichen Horizont schwebt. Es ist vielmehr die Venus in einer Sichelphase, die mit einem langen Teleobjektiv am kühlen Abend des 30. Dezember 2013 in Québec in Kanada auf dem Planeten Erde fotografiert wurde. Die sehr helle Himmelsleuchte sinkt mit jedem Tag tiefer in die Abenddämmerung. Doch ihre scheinbare Größe wächst, und beim Blick durch ein Fernglas wird sie zu einer immer dünneren Sichel, während sie sich ihrer unteren Konjunktion nähert, bei der sie am 11. Januar zwischen Erde und Sonne steht. Die nun folgenden Abende ist jedoch ein junger Sichelmond zu sehen, der sich in der Dämmerung zur Venussichel im Westen gesellt. Die ersten historischen Beobachtungen der Phasen der Venus machte Galileo 1610 mit seinem Teleskop - ein Indiz, das im Einklang mit dem kopernikanischen Modell des Sonnensystems stand, nicht jedoch mit dem ptolemäischen System.

Das Bild von morgen: Selfie im Weltraum


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr