Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

6. Dezember 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Gammastrahlen-Erde und -Himmel

Bildcredit und Bildrechte: International Fermi Large Area Telescope Collaboration, NASA, DOE

Beschreibung: Für ein Gammastrahlenteleskop im Erdorbit ist die Erde die hellste Quelle für Gammastrahlen - die energiereichste Form von Licht. Diese Gammastrahlen werden von der Erde abgestrahlt, wenn energiereiche Teilchen - kosmische Strahlung aus dem All - auf die Atmosphäre prallen. Während diese Wechselwirkung die Erdoberfläche gegen gefährliche Strahlung abschirmt, dominieren diese Gammastrahlen diese ungewöhnliche Ansicht von Erde und Himmel, die mit dem Large Area Telescope des Gammastrahlenobservatoriums Fermi in der Umlaufbahn erstellt wurde. Das Bild wurde ausschließlich mittels Beobachtungsdaten konstruiert, die aufgenommen wurden, wenn das Zentrum unserer Milchstraße in der Nähe des Zenits stand, also direkt über dem Satelliten Fermi. Der Zenit ist in der Bildmitte zu sehen. Die Erde und Punkte in der Nähe des Nadirs unmittelbar unter dem Satelliten sind am Rand des Feldes abgebildet; so entstand eine Projektion der Erde und des ganzen Himmels aus Fermis Blickwinkel in der Umlaufbahn. Das Farbschema zeigt auf einer logarithmischen Skala Gammastrahlen mit geringer Intensität in Blau und solche mit hoher Intensität in gelblichen Farbtönen. Das hellere Gammastrahlenleuchten unseres lieblichen Planeten flutet die Ränder des Bildfeldes, der hochintensiv gelbe Ring zeigt den Erdrand. Gammastrahlenquellen am Himmel in der relativ blassen Milchstraße sind diagonal über die Mitte verteilt. Diese Woche feierte Fermi, der am 11. Juni 2008 gestartet wurde, um das energiereiche Universum zu erforschen, seinen 2000. Tag im niedrigen Erdorbit.

Das Bild von morgen: Lichtwochenende


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr