Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

5. Dezember 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der planetarische Nebel Abell 7

Bildcredit und Bildrechte: Don Goldman

Beschreibung: Dieser sehr blasse planetarische Nebel Abell 7 ist etwa 1800 Lichtjahre entfernt und steht am Himmel des Planeten Erde südlich des Orion im Sternbild Hase (Lepus). Er ist von Milchstraßensternen umgeben und liegt nahe der Sichtlinie ferner Hintergrundgalaxien. Seine allgemein einfache Kugelform mit einem Durchmesser von etwa 8 Lichtjahren ist auf diesem detailreichen Teleskopbild dargestellt. Innerhalb seiner Grenzen liegen schöne, komplexe Details, die mit Schmalbandfiltern verstärkt wurden. Emissionen von Wasserstoff und Stickstoff sind in rötlichen und Sauerstoffemissionen in blaugrünlichen Farbtönen abgebildet, was Abell 7 eine natürlichere Erscheinung verleiht, die normalerweise für das Auge viel zu blass wäre. Ein planetarischer Nebel ist eine sehr kurze Schlussphase in der Sternentwicklung - die unsere eigene Sonne folglich in 5 Milliarden Jahren erfahren wird -, bei der der einst sonnenähnliche Zentralstern des Nebels seine äußeren Hüllen abwirft. Abell 7 ist schätzungsweise 20.000 Jahre alt. Sein Zentralstern ist hier als verblassender, etwa 10 Milliarden Jahre alter weißer Zwerg zu sehen.

Das Bild von morgen: Gammastrahlen-Erde und -Himmel


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr