Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

15. November 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Das Blitz-Spektrum unserer Sonne

Bildcredit und Bildrechte: Constantine Emmanouilidi

Beschreibung: In einer Sekunde änderte sich am 3. November während der kurzen totalen Phase einer Sonnenfinsternis das sichtbare Spektrum der Sonne von Absorption zu Emission. Dieser flüchtige Augenblick ist auf diesem zeitlich gut geplanten Bild des aufklarenden Himmels über Gabun in Zentralafrika mit Teleobjektiv und Beugungsgitter festgehalten. Während das alles überflutende Licht der Sonnenscheibe vom Mond abgedeckt war, ist das normalerweise vorherrschende Absorptionsspektrum der Photosphäre der Sonne verborgen. Übrig bleiben einzelne Finsternisbilder, die rechts neben der verfinsterten Sonne durch das Beugungsgitter in die Spektralfarben jeder Wellenlänge des Lichts aufgefächert sind, das von den Atomen im dünnen Bogen der Chromosphäre der Sonne abgestrahlt wird. Die hellsten Bilder oder stärksten chromosphärischen Emissionslinien entstehen durch Wasserstoffatome, welche die rote H-Alpha-Emission ganz rechts und die blaue H-Beta-Emission links erzeugen. Das helle gelbe Emissionsbild dazwischen entsteht durch Heliumatome - ein Element, das erstmals nur im Blitz-Spektrum der Sonne entdeckt wurde.

Das Bild von morgen: Lichtwochenende


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr