Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

22. Oktober 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Ein massereicher Stern in NGC 6357

Bildcredit: NASA, ESA und J. M. Apellániz (IAA, Spanien)

Beschreibung: Aus unbekannten Gründen bildet NGC 6357 einige der massereichsten Sterne, die je entdeckt wurden. Ein solcher massereicher Stern nahe der Mitte von NGC 6357 ist oben eingerahmt zu sehen, während er mit seinem energiereichen Licht aus dem Gas und Staub in der Umgebung sein kosmisches Schloss gestaltet. Im größeren Nebel werden die verschachtelten Formen durch komplexe Interaktionen zwischen interstellaren Winden, Strahlungsdruck, Magnetfelder und Gravitation verursacht. Das allgegenwärtige Leuchten des Nebels entsteht durch die Lichtemission ionisierten Wasserstoffs. NGC 6357 in der Nähe des augenfälligen Katzenpfotennebels beherbergt den offenen Sternhaufen Pismis 24, Heimat vieler dieser gewaltigen hellen, blauen Sterne. Der oben gezeigte zentrale Teil von NGC 6357 umfasst etwa 10 Lichtjahre und liegt ungefähr 8000 Lichtjahre entfernt im Sternbild Skorpion.

Das Bild von morgen: nördlicher Himmelsbaum


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr