Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

5. Oktober 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Oktober-Polarlicht am Präriehimmel

Bildcredit und Bildrechte: Randy Halverson

Beschreibung: Wind und Weltraumwetter wurden in diese gespenstische Nachthimmelslandschaft verwandelt. Die Windmühle in der Prärie und ein farbenprächtiges Polarlicht wurden am 1. Oktober mitten in South Dakota (USA) fotografiert, als mit den längeren Herbstnächten eine gute Saison für Polarlichtjäger begann. Nordlichter mit grünen bis zu selteneren rötlichen Farbtönen werden durch geomagnetische Stürme ausgelöst, hervorgerufen durch Sonnenaktivität. Diese erstrecken sich vor dem Hintergrund ferner Sterne der nördlichen Nacht hoch über der Wolkenbank bis in Höhen von weit über 100 Kilometern. Der visuelle Doppelstern Mizar, der die Mitte der Deichsel des großen Wagens markiert, ist links im Bild leicht erkennbar. Die Sterne Merak und Dubhe im Großen Wagen, die zum Himmelsnordpol zeigen, sind nahe der Bildmitte senkrecht angeordnet.

Das Bild von morgen: wildes Ding


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr