Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

4. Oktober 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Die dichteste Galaxie

Credit: NASA, ESA, Hubble Heritage Team (STScI/AURA), Jay Strader (Michigan St. Univ.) et al.

Beschreibung: Der helle Kern und die äußeren Bereiche der gewaltigen elliptischen Galaxie M60 (NGC 4649) türmen sich auf dieser scharfen Nahaufnahme des Weltraumteleskops Hubble oben links riesig auf. M60, die an die 54 Millionen Lichtjahre entfernt ist und einen Durchmesser von 120.000 Lichtjahren hat, ist eine der größten Galaxien im nahe gelegenen Virgohaufen. Im kosmischen Vergleich wurde der kleine runde Klecks in der Bildmitte nun als ultra-kompakte Zwerggalaxie erkannt. Diese ist als M60-UCD1 katalogisiert und könnte leicht die dichteste Galaxie im nahen Universum sein. Da sich die Hälfte ihrer Gesamtmasse von 200 Millionen Sonnen in einem Radius von nur 80 Lichtjahren konzentriert, liegen die Sterne in der inneren Region von M60-UCD1 durchschnittlich 25-mal enger beisammen als in der Umgebung des Planeten Erde in der Milchstraße. Um die Natur von M60-UCD1 zu erforschen, versuchen Astronomen festzustellen, ob die ultra-kompakte Zwerggalaxie der zentrale Überrest größerer Galaxien ist, die während naher Begegnungen durch die Gezeiten abgeschält wurden, oder ob sie aus einem massereichen Kugelsternhaufen entstand. Die kürzlich entdeckte helle Röntgenquelle, die in der Mitte zu sehen ist, könnte von einem sehr massereichen Schwarzen Loch stammen. Falls dem so ist, würde das für die These sprechen, dass M60-UCD1 ein Galaxienrest ist.

Tipp: lesen Sie APOD auf Mirror-Sites
Das Bild von morgen: Lichtwochenende


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum | Impressum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr