Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

26. August 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der helle planetarische Nebel NGC 7027 von Hubble

Bildcredit: Hubble Legacy Archive, ESA, NASA; Bearbeitung: Delio Tolivia Cadrecha

Beschreibung: Er ist einer der hellsten planetarischen Nebel am Himmel - wie sollte man ihn nennen? Der Nebel NGC 7027 wurde 1878 entdeckt und ist mit einem Standard-Hinterhofteleskop im Sternbild Schwan (Cygnus) zu sehen. Vielleicht wird er, weil er dort nur als verschwommener Fleck erscheint, selten mit einem Spitznamen bezeichnet. Fotografiert man ihn jedoch mit dem Weltraumteleskop Hubble im Erdorbit, sind viele Details erkennbar. Untersuchungen der Hubblebilder von NGC 7027 führten zu der Auffassung, dass dieser planetarische Nebel vor etwa 600 Jahren sich auszudehnen begann, und dass die Wolke aus Gas und Staub ungewöhnlich massereich ist, da sie anscheinend etwa die dreifache Masse unserer Sonne enthält. Das überlagerte, von Staub gesäumte Gebilde in NGC 7027, das oben hoch aufgelöst in zugewiesenen Farben abgebildet ist, könnte Himmelsfreunde an ein vertrautes Symbol erinnern, von dem man einen volkstümlichen Namen ableiten kann. Machen Sie Vorschläge! Einige davon werden dokumentiert, zum Beispiel in einem APOD-Diskussionsforum.

Das Bild von morgen: Flug durchs Universum


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr