Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

21. Juli 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Jahreszeiten auf Saturn

Bildcredit: R. G. French (Wellesley College) et al., NASA, ESA und das Hubble Heritage Team (STScI/AURA)

Beschreibung: Da Saturns Achse geneigt ist, weist er bei seinem Umlauf um die Sonne Jahreszeiten auf, ähnlich denen des Planeten Erde ... doch Saturns Jahreszeiten dauern länger als sieben Jahre. Welche Jahreszeit ist jetzt gerade auf Saturn? Die Neigung der Saturnringe, die den Äquator umkreisen, bietet eine ziemlich plastische Jahreszeitendarstellung. Bis 2016 werden die Saturnringe jedes Jahr deutlicher wahrnehmbar, nachdem sie 2009 fast von der Kante zu sehen waren. Der beringte Planet ist auch gut am Abendhimmel platziert, weshalb wir eine prächtige Sicht haben, während der Sommer die Nordhalbkugel Saturns und der Winter den Süden erreicht. Das Weltraumteleskop Hubble fotografierte die obige Bildfolge in Zeitabständen von etwa einem Jahr, links beginnend mit 1996 bis zum Jahr 2000 rechts. Obwohl sie massiv wirken, sind die Saturnringe wahrscheinlich weniger als 50 Meter dick und bestehen aus einzeln kreisenden Eis- und Gesteinsteilchen, deren Größe von Sandkörnchen bis scheunengroßen Brocken reicht.

Das Bild von morgen: die Erde, von Saturn aus gesehen


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr