Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

23. Mai 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Messier 109

Bildcredit und Bildrechte: Bob Franke

Beschreibung: Die schöne c, der 109. Eintrag in Charles Messiers berühmtem Katalog heller Nebel und Sternhaufen, ist unter dem Kasten des Großen Wagens zu finden, im nördlichen Sternbild Große Bärin. Auf Teleskopansichten verleiht der markante Zentralbalken der Galaxie die Erscheinung des griechischen Buchstaben "Theta", θ, ein häufig verwendetes mathematisches Symbol für Winkel. Natürlich umfasst M109 einen sehr kleinen Winkel am irdischen Himmel, etwa 7 Bogenminuten oder 0.12 Grad. Doch dieser kleine Winkel entspricht in der geschätzten Entfernung der Galaxie von 60 Millionen Lichtjahren einem Durchmesser von enormen 120.000 Lichtjahren. M109 (auch NGC 3992), das hellste Mitglied des nun anerkannten Ursa-Major-Galaxienhaufens, wird von drei gezackten Vordergrundsternen begleitet, die sich über das Bild hinziehen. Die ebenfalls im Bild befindlichen drei kleinen, verschwommenen, bläulichen Galaxien, werden von links nach rechts als UGC 6969, UGC 6940 und UGC 6923 bezeichnet und sind möglicherweise Begleitgalaxien der größeren M109.

Das Bild von morgen: Mondraupe


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr