Die Menschheit erforscht das Sonnensystem

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Illustrationscredit und Lizenz: Olaf Frohn (The Planetary Society)

Beschreibung: Welche Raumsonden nützt die Menschen, um unser Sonnensystem zu erforschen? Derzeit hat jeder innere Planet mindestens eine robotische Sonde, während mehrere weitere unsere Sonne beobachten, manche den Erdmond kartieren, einige Asteroiden und Kometen jagen. Eine Sonde umrundet Saturn, und mehrere steuern sogar hinaus in die Tiefen des Alls. Die oben gezeigte Illustration liefert mehr Details, wobei das innere Sonnensystem oben rechts und das äußere unten links abgebildet ist. Angesichts der aktuellen Armada könnte die aktuelle Epoche als jene Zeit in Erinnerung bleiben, in der die Menschheit erstmals ihr eigenes Sternsystem untersuchte. Manchmal agieren weit voneinander entfernte Raumsonden zusammen als interplanetares Netzwerk, um die Richtung ferner Explosionen zu ermitteln, indem festgestellt wird, wann jede einzelne Sonde energiereiche Photonen detektiert. Zu den künftigen Raumsonden-Meilensteinen, die am unteren Rand der Grafik gelistet sind, gehören die Ankunft von Dawn bei Ceres, dem größten Objekt im Asteroidengürtel, sowie die Ankunft von New Horizons bei Pluto – beide finden 2015 statt.

APOD wird übersetzt: arabisch, Bahasa Indonesia, katalanisch, chinesisch, chinesisch, tschechisch, niederländisch, Farsi, Farsi, galicisch, deutsch, französisch, hebräisch, japanisch, polnisch, portugisisch, rumänisch, russisch, slovenisch, spanisch, spanisch und türkisch
Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.