Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

12. April 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Juris Planet

Bildcredit: ISS Expedition 30, NASA

Beschreibung: 1961, an einem anderen 12. April, wurde der sowjetische Kosmonaut Juri Alexejewitsch Gagarin der erste Mensch, der die Erde aus dem Weltraum sah. Über seine Aussicht aus dem Orbit berichtete er: "Der Himmel ist sehr dunkel; die Erde ist bläulich. Alles ist sehr deutlich zu sehen". 1981, an einem weiteren 12. April, startete die NASA die erste Raumfähre. Um 2013 zu feiern, betrachten Sie dieses Bild aus der Internationalen Raumstation im Erdorbit, eine atemberaubende Ansicht des Planeten bei Nacht aus der Umlaufbahn. Lichterketten, die die dicht bevölkerten Städte entlang der Ostküste der Vereinigten Staaten verbinden, sind von zwei an die Raumstation angedockten russischen Raumsonden eingerahmt. Zu den leicht erkennbaren Großstädten gehören New York City und Long Island auf der rechten Seite. Links davon finden Sie Philadelphia, Baltimore und schließlich Washington DC nahe der Bildmitte.

Heute, 18h in Wien: Yuri's Night - Kosmos der Frauen
Das Bild von morgen: Sonntag für Samstag


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr