Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

4. April 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

M64: Die Blaues-Auge-Galaxie

Bildcredit und Bildrechte: Martin Pugh

Beschreibung: Diese schöne, helle Spiralgalaxie ist Messier 64 und wird wegen ihrer an schwere Lider erinnernden Erscheinung auf Teleskopbilden oft Blaues-Auge-Galaxie oder Dornröschengalaxie genannt. M64 steht etwa 17 Millionen Lichtjahre entfernt im gepflegten nördlichen Sternbild Coma Berenices. Tatsächlich wäre für diese farbenprächtige Komposition aus Schmal- und Breitbandbildern auch Rotes-Auge-Galaxie ein angemessener Name. Gewaltige Staubwolken verhüllen die uns zugewandte Seite der Zentralregion von M64; sie sind von vielsagendem rötlichem Leuchten von Wasserstoff gesäumt, das mit Sternbildungsregionen einhergeht. Doch sie sind nicht das einzige besondere Merkmal dieser Galaxie. Beobachtungen zeigen, dass M64 eigentlich aus zwei konzentrischen, gegenläufig rotierenden Sternsystemen besteht - einem inneren mit einem Durchmesser von 3000 Lichtjahren, und einem zweiten, das sich etwa 40.000 Lichtjahre ausdehnt und in die Gegenrichtung rotiert. Das staubhaltige Auge und die bizarre Rotation sind wahrscheinlich das Ergebnis einer Milliarden Jahre alten Verschmelzung zweier Galaxien.

Das Bild von morgen: Doppelkomet


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr