Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

3. März 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Grand-Canyon-Strichspuren
Bildcredit und Bildrechte: Babak Tafreshi (TWAN)

Beschreibung: Eines der Naturwunder des Planeten Erde, der Grand Canyon im amerikanischen Südwesten, ist auf dieser frühmorgendlichen Himmelslandschaft zu sehen. Die digital zusammengefügte Bildfolge zeigt die sedimentierten Gesteinsschichten der Schlucht in hellem Mondlicht. Das Alter der freigelegten Sedimentschichten reicht von etwa 200 Millionen bis 2 Milliarden Jahre - ein Fenster in die Vergangenheit in geologischen Zeitdimensionen. Eine aktuelle Studie brachte Hinweise zutage, dass die Schlucht selbst vielleicht schon vor 70 Millionen Jahre durch Erosion ausgehöhlt wurde. Wenn eine Kamera auf einem Stativ fixiert ist, während die Erde rotiert, ritzt jeder Stern einen zierlichen Bogen in den Nachthimmel. Die konzentrischen Bögen laufen um den Himmelsnordpol - die zum Himmel verlängerte Rotationsachse der Erde, die derzeit auf einen Punkt nahe dem hellen Polarstern zeigt.

Das Bild von morgen: von kosmischem Herzen


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr