Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

11. Februar 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

N11: Sternwolken der GMW
Bildcredit: NASA, ESA, J. Lake (Pomfret School)

Beschreibung: Massereiche Sterne, aggressive Winde, Berge aus Staub und energiereiches Licht formen eine der größten und malerischsten Sternbildungsregionen in der Lokalen Gruppe. Die Region ist als N11 bekannt und im oberen rechten Bereich vieler Bilder ihrer Heimatgalaxie zu sehen, dem als Große Magellansche Wolke (GMW) bekannten Nachbarn der Milchstraße. Das obige Bild wurde vom Weltraumteleskop Hubble für wissenschaftliche Zwecke aufgenommen und nach künstlerischen Gesichtspunkten von einem Amateur für den Hubbles-verborgene-Schätze-Wettbewerb neu bearbeitet. Der oben dargestellte Abschnitt ist als NGC 1763 bekannt, doch der ganze Emissionsnebel N11 ist nach 30 Doradus nur der zweitgrößte in der GMW. Eine Untersuchung der Sterne in N11 zeigte, dass er sogar drei aufeinanderfolgende Sternbildungsgenerationen beherbergt. Auch kompakte Globulen aus dunklem Staub mit neu entstehenden jungen Sternen sind über das ganze Bild verteilt sichtbar.

Das Bild von morgen: Himmelsmatte


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr