Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

26. Januar 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Nebenmond über Alaska
Bildcredit und Bildrechte: Sebastian Saarloos

Beschreibung: Mondlicht leuchtet über die tief verschneite Szenerie dieser Nachthimmelslandschaft, die am 17. Januar bei Lower Miller Creek in Alaska (USA) fotografiert wurde. Überbelichtet steht in der Nähe des gebirgigen westlichen Horizonts der Halbmond, umgeben von einem eisigen Halo und links und rechts von Nebenmonden flankiert. Eine wissenschaftlichere Bezeichnung für die leuchtenden Erscheinungen ist Paraselene. Ähnlich wie eine Nebensonne oder ein Parhelion entsteht eine Paraselene durch die Brechung von Mondlicht in dünnen, sechsseitigen plattenförmigen Eiskristallen in hoch oben befindlichen Federwolken. Wie von der Kristallgeometrie vorgegeben, sind Paraselenae in einem Winkel von 22 Grad oder mehr vom Mond entfernt zu sehen. Verglichen mit der hellen Mondscheibe sind Paraselenae blass und leichter zu erkennen, wenn der Mond tief steht.

Das Bild von morgen: wenn Sterne Haare bekommen


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr