Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

11. Januar 2013
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der Fornax-Galaxienhaufen
Bildcredit und Bildrechte: Marco Lorenzi

Beschreibung: Wie geht die Entstehung und Entwicklung von Galaxienhaufen vor sich? Um das herauszufinden, untersuchen Astronomen weiterhin die der Erde zweitnächste Galaxienansammlung: den Fornax-Galaxienhaufen, benannt nach dem südlichen Sternbild, in dem die meisten seiner Galaxien zu finden sind. Auch wenn er fast 20-mal weiter entfernt ist als unsere benachbarte Andromedagalaxie, ist Fornax nur etwa 10 Prozent weiter entfernt als der besser bekannte und dichter bestückte Virgo-Galaxienhaufen. Fornax hat eine scharf begrenzte Zentralregion mit vielen Galaxien, entwickelt sich aber noch - sie enthält Galaxiengruppen, die getrennt erscheinen und noch verschmelzen müssen. Fast jeder Klecks im obigen Bild ist eine elliptische Galaxie im Fornax-Haufen. Die pittoreske Balkenspiralgalaxie NGC 1365 unten rechts ist ebenfalls ein bekanntes Mitglied des Fornax-Haufens.

Das Bild von morgen: zehn Milliarden Erden


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr