Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

16. Dezember 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

MWC 922: Der Quadratnebel
Bildcredit und Bildrechte: Peter Tuthill (Sydney U.) und James Lloyd (Cornell)

Beschreibung: Wie kann ein Nebel entstehen, der wie ein Quadrat aussieht? Wir wissen es nicht. Doch das heiße Sternsystem, das als MWC 922 bekannt ist, ist offensichtlich in einen Nebel mit dieser Form eingebettet. Im obigen Bild sind Infrarotaufnahmen des Hale-Teleskops auf dem Mt. Palomar in Kalifornien und des Keck-2-Teleskops auf dem Mauna Kea in Hawaii miteinander kombiniert. Eine führende vorläufige Hypothese zur Entstehung des Quadratnebels besagt, dass der Zentralstern oder die Zentralsterne in einem späten Entwicklungsstadium auf irgendeine Weise Gaskegel ausstießen. Bei MWC 922 schließen diese Kegel zufällig fast einen rechten Winkel ein und sind von der Seite zu sehen. Weitere Hinweise für die Kegelhypothese sind unter anderem radiale Speichen im Bild, welche die Kegelwände entlang verlaufen könnten. Forscher vermuten, dass die Kegel von einem anderen Sichtwinkel aus ähnlich wie die gigantischen Ringe der Supernova 1987A aussehen würden, was vielleicht den Schluss zulässt, dass ein Stern in MWC 922 selbst eines Tages als eine ähnliche Supernova explodieren könnte.

Das Bild von morgen: noch ein 922


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr