Sterne an einem staubigen Himmel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: John Davis

Beschreibung: Der helle Stern Markab verankert diese staubige Himmelslandschaft. In der rechten oberen Ecke dieses Bildes markiert Markab die Ecke einer Sterngruppe, die als Herbstviereck bekannt ist, und die im Sternbild Pegasus, dem fliegenden Pferd, zu finden ist. Die große, detailreiche Teleskopansicht zeigt etwa 5 Grad beziehungsweise 10 Winkeldurchmesser des Vollmondes einer Szenerie, in der blaue Reflexionsnebel verstreut sind. Und obwohl die Blickrichtung von der Ebene unserer Milchstraße, wegweist, bedeckt sie eine Region, die für ihren Reichtum an nahe gelegenen Molekülwolken bekannt ist. Die miteinander verbundenen Staubwolken – galaktische Federwolken in hoher Breite – sind weniger als 1000 Lichtjahre entfernt. Auffällig, aber weit on der Milchstraße entfernt, sind Hintergrundgalaxien, wie die markante, von der Seite sichtbare NGC 7497 nahe der Bildmitte.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.