Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

6. Juli 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der Gezeitenschweif von NGC 3628
Bildcredit und Bildrechte: Thomas V. Davis (tvdavisastropix.com)

Beschreibung: Die etwa 30 Millionen Lichtjahre entfernte, große Spiralgalaxie NGC 3628 (links der Mitte) teilt ihre Umgebung im lokalen Universum mit zwei anderen großen Spiralen einer prächtigen Gruppierung, die auch als Leo-Triplett bekannt ist. Das Trio-Mitglied M65 befindet sich rechts über der Mitte dieses lang belichteten kosmischen Gruppenporträts, darunter ist M66 zu sehen. Doch am eindrucksvollsten ist vielleicht der spektakuläre Schweif, der sich von der gekrümmten, von der Seite sichtbaren Galaxie NGC 3628 aus etwa 300.000 Lichtjahre ausdehnt. Die Struktur, die als Gezeitenschweif bekannt ist, wurde von den Gravitationskräften bei kurzen, aber heftigen, vergangenen Interaktionen mit ihren großen Nachbarn aus der Galaxie herausgerissen. Der nur selten so detailreich abgebildete Gezeitenschweif besteht aus jungen, bläulichen Sternhaufen und Sternbildungsregionen.

Das Bild von morgen: Abschleppzone


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr