Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

26. Juni 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Eine Sonnenuhr zeigt die Sonnenwende
Bildcredit und Bildrechte: Jean-Marc Mari

Beschreibung: Wie spät ist es? Wenn Tag und Zeit stimmen, sagt diese Sonnenuhr: SOLSTICE. Nur dann steht die Sonne so, dass Sonnenlicht durch die Öffnungen strömt und der Begriff für den längsten und den kürzesten Tag des Jahres zu lesen ist. Genau das passierte letzte Woche und geschieht zweimal im Jahr. Die Sonnenuhr wurde 1980 von Jean Salins konstruiert und befindet sich am Ecole Supérieure des Mines de Paris in Sophia Antipolis in Valbonne im Südosten Frankreichs. An zwei weiteren Tagen des Jahres könnten Beobachter dieser Sonnenuhr sehen, wie sie ein weiteres Wort projiziert: EQUINOXE.

Das Bild von morgen: psychedelische Sternbildung


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr