Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

12. Mai 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Der Hydra-Galaxienhaufen
Bildcredit und Bildrechte: Angus Lau

Beschreibung: Zwei Sterne unserer eigenen Galaxis, der Milchstraße, verankern den Vordergrund dieses kosmischen Schnappschusses. Dahinter liegen die Galaxien des Hydra-Haufens. Während die gezackten Vordergrundsterne jedoch nur Hunderte Lichtjahre entfernt sind, ist der Hydra-Galaxienhaufen mehr als 100 Millionen Lichtjahre entfernt. Drei riesige Galaxien nahe der Haufenmitte, zwei gelbliche elliptische (NGC 3311, NGC 3309) und eine auffällige blaue Spirale (NGC 3312) sind die markanten Galaxien, jede davon hat einen Durchmesser von zirka 150.000 Lichtjahren. Ein faszinierendes überlappendes Galaxienpaar, das als NGC 3314 katalogisiert ist, steht links über NGC 3312. Der Hydra-Galaxienhaufen, auch als Abell 1060 bekannt, ist einer der drei großen Galaxienhaufen, die sich im Umkreis von 200 Millionen Lichtjahren um die Milchstraße befinden. Im nahen Universum sind Galaxien durch die Gravitation zu Haufen gebündelt, welche wiederum lose an Superhaufen gebunden sind, die ihrerseits in einem noch größeren Maßstab angeordnet sind. In der Entfernung von 100 Millionen Lichtjahren hätte dieses Bild einen Durchmesser von etwa 1,3 Millionen Lichtjahren.

Das Bild von morgen: prächtige Spirale


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr