Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

5. Mai 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Vollmondaufgang
Bildcredit und Bildrechte: Robert Arn

Beschreibung: Der Vollmond, der heute Abend aufgeht, wenn die Sonne untergeht, könnte schwer zu übersehen sein. Bemerkenswerterweise ereignet seine exakt volle Phase (6. Mai, 03:36 UT) weniger als zwei Minuten nach dem Erreichen der Erdnähe - dem der Erde am nächsten liegenden Punkt der Mondbahn - womit er der größte Vollmond des Jahres 2012 wird. Der Vollmond erscheint bei Erdnähe etwa 14 Prozent größer und 30 Prozent heller als ein Vollmond in Erdferne, dem von der Erde am weitesten entfernten Punkt der elliptischen Mondbahn. Im Vergleich jedoch wird er weniger als ein Prozent größer und ist fast gleich hell wie der Vollmond im April, der auf diesem Bild mit Teleobjektiv fotografiert wurde, als er über der Vorstadt von Collins in Colorado (USA) aufging. Bei diesem synodischen Monat lagen Vollmond und Erdnähe zirka 21 Stunden auseinander. Falls Sie es schaffen den Vollmond im Mai zu verpassen, machen Sie sich eine Notiz im Kalender. Ihre nächste Chance einen Vollmond fast in Erdnähe zu sehen ergibt sich nächstes Jahr am 23. Juni.

Das Bild von morgen: farbenprächtige Wolke


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr