Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

14. April 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Sechs Monde Saturns
Credit: Rafael Defavari

Beschreibung: Wie viele Monde hat Saturn? Bisher wurden 62 entdeckt, der Kleinste davon hat einen Durchmesser von nicht einmal einem Kilometer. Sechs seiner größten Begleiter sind jedoch auf diesem gestochen scharfen Saturn-Familienporträt vom 9. März zu sehen. Titan, der größer ist als der Erdmond und sogar ein bisschen größer als Merkur, hat einen Durchmesser von 5150 Kilometern und steht unten links in der Reihe. Rechts daneben stehen über das Bildfeld verteilt Mimas, Tethys, [Saturn], Enceladus, Dione und Rhea ganz rechts. Der Titan war Saturns erster bekannter natürlicher Satellit und wurde 1655 von dem niederländischen Astronomen Christiaan Huygens entdeckt, während der zuletzt entdeckte Satellit mit der provisorischen Bezeichnung S/2009 S1 2009 vom Cassini Imaging Science Team entdeckt wurde. Heute Nacht erreicht Saturn am Himmel des Planeten Erde seine Oppositionsstellung, die den besten Teleskopblick auf den beringten Planeten und seine Monde bietet.

Das Bild von morgen: Zauberei am Sonntag


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr