Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

8.April 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Mond über Jupiter
Bildcredit: Cassini Imaging Team, SSI, JPL, ESA, NASA

Beschreibung: Wie groß ist Jupiters Mond Io? Der vulkanischste Körper im Sonnensystem, Io (im Englischen üblicherweise "EYE-oh" ausgesprochen), hat einen Durchmesser von 3600 Kilometern - also etwa die Größe des einzigen, großen, natürlichen Satelliten des Planeten Erde. Die Raumsonde Cassini, die um die Jahrtausendwende an Jupiter vorbeiglitt, fotografierte diese beeindruckende Ansicht des aktiven Io mit dem größten Gasriesen im Hintergrund, was eine verblüffende Demonstration der relativen Größe des herrschenden Planeten darstellt. Obwohl Io im obigen Bild nur knapp über den wirbelnden jovianischen Wolken zu schweben scheint, rast Io alle 42 Stunden etwa 420.000 Kilometer von der Mitte Jupiters entfernt seine gesamte Umlaufbahn entlang. Damit befindet sich Io fast 350.000 Kilometer über Jupiters Wolkenoberflächen, das entspricht ungefähr der Entfernung zwischen Erde und Mond. Die Raumsonde Cassini selbst war etwa 10 Millionen Kilometer von Jupiter entfernt, als sie die Bilddaten aufzeichnete.

Das Bild von morgen: Riesiger Sternenball


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr