Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

21. Februar 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Gegendämmerungsstrahlen über Wyoming
Bildcredit und Bildrechte:
Nate Cassell

Beschreibung: Was passiert über dem Horizont? Obwohl die Szenerie irgendwie überirdisch aussieht, zeigt sie nichts Ungewöhnlicheres als einen Sonnenuntergang und ein paar gut platzierte Wolken. Was oben zu sehen ist, sind Gegendämmerungsstrahlen. Um zu verstehen, wie sie entstehen, fotografieren Sie gewöhnliche Strahlenbüschel, die immer dann zu sehen sind, wenn Sonnenlicht durch verstreute Wolken fällt. Obwohl Sonnenlicht eigentlich in geraden Linien verläuft, sind die Projektionen dieser Linien auf den kugelförmigen Himmel Großkreise. Daher scheinen die Dämmerungsstrahlen, die von einer unter- oder aufgehenden Sonne ausgehen, auf der anderen Seite des Himmels wieder zusammenzulaufen. Am Sonnengegenpunkt, der 180 Grad von der Sonne entfernt ist, werden sie als Gegendämmerungsstrahlen bezeichnet. Oben sind besonders markante Gegendämmerungsstrahlen zu sehen, die letzten Monat bei Cheyenne (Wyoming, USA) fotografiert wurden.

Das Bild von morgen: ungewöhnliche Felsen


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr