Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

17. Februar 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

An der Westwand des Kraters Aristarchus
Credit:
NASA / GSFC / Arizona State Univ. / Lunar Reconnaissance Orbiter

Beschreibung: Das Aristarchus-Plateau ist in den gewaltigen Lavaströmen des Oceanus Procellarum auf dem Mond verankert. Am südöstlichen Rand des Plateaus liegt der spektakuläre Krater Aristarchus, ein 3 Kilometer tiefer Einschlagkrater mit einem Durchmesser von 40 Kilometern. Wenn Sie dieses bemerkenswerte Panorama entlangwandern, blicken Sie direkt auf ein etwa 25 Kilometer langes Stück der Westwand des Kraters. Zu den Strukturen entlang der abgestuften Wand zählen dunkle Einschlagschmelzen und Trümmerablagerungen, helles Aushubmaterial und mehr als 100 Meter große Brocken. Dieses gestochen scharfe Mosaik mit einer vollen Auflösung von 1,6 Metern pro Bildpunkt wurde aus Bildern erstellt, die im November 2011 mit der Narrow Angle Camera (NAC) des Lunar Reconnaissance Orbiters aufgenommen wurden. Der Aussichtspunkt des Orbiters lag 70 Kilometer östlich der Kratermitte und nur 26 Kilometer über der Mondoberfläche.

Das Bild von morgen: auf der Straße nach Carina


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr