Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

5. Januar 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Am Ring mit Titan und Dione
Credit:
Cassini Imaging Team, SSI, JPL, ESA, NASA

Beschreibung: Die Saturnmonde, die in der Ebene der Saturnringe kreisen, haben eine permanente Sicht über die Ringe hinweg auf den wunderschönen Gasriesenplaneten. Natürlich hat die Raumsonde Cassini, wenn sie die Ringebene passiert, ebenfalls diese atemberaubende Perspektive. Die Ringe schneiden durch die Mitte dieses Cassini-Schnappschusses vom Mai letzten Jahres. Die Szenerie zeigt Titan, den größten, und Dione, den drittgrößten Saturnmond. Die auffallend dünnen, glänzenden Ringe werfen am unteren Bildrand gebogene Schatten auf die Wolkenoberflächen des Planeten. Die blasse Dione hat einen Durchmesser von zirka 1100 Kilometern und kreist mehr als 300.000 Kilometer außerhalb des sichtbaren äußeren Randes des A-Ringes. Dione ist durch Titans atmosphärischen Dunst zu sehen. Titan mit einem Durchmesser von 5150 Kilometern ist etwa 2,3 Millionen Kilometer, Dione 3,2 Millionen Kilometer von Cassini entfernt.

Das Bild von morgen: Bildpunkte im Raum


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr