Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

3. Januar 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Ganzhimmels-Polarlicht über Norwegen
Bildcredit und Bildrechte:
Sebastian Voltmer

Beschreibung: Höher als das höchste Gebäude, höher als der höchste Berg, sogar das am höchsten fliegende Flugzeug liegt das Reich der Polarlichter. Diese reichen selten tiefer als 60 Kilometer herab und können bis zu 1000 Kilometer hoch leuchten. Das Leuchten der Polarlichter entsteht, wenn energiereiche Elektronen und Protonen Moleküle in der Erdatmosphäre streifen. Vom Weltall aus gesehen erscheint ein lückenloses Polarlicht häufig als Kreis um einen der Magnetpole der Erde. Das obige waagrecht verkürzte Weitwinkelbild zeigt ein unerwartetes Polarlichtspektakel, das sich vor einem Monat im Osten Norwegens über den ganzen Himmel erstreckte.

Wien, 26. Januar, 19:00 Uhr: "Die Wiederkehr des Mars" von Sebastian Voltmer im Dachsaal der Urania
Das Bild von morgen: Sternentstehung


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr