Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

2. Januar 2012
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Finden Sie den Mond
Bildcredit und Bildrechte:
Westlake (Colorado Mountain College)

Beschreibung: Wo ist der Vollmond? Irgendwo auf diesem Bild ist der Erdmond versteckt. Der ganze Mond ist zu sehen, in seiner vollen Phase und in der Sichtlinie. Sogar das scharfe Auge des Fotografen konnte ihn nicht finden, obwohl er genau wusste, wo er suchen musste - erst die lange Belichtung seiner Kamera las ihn auf - gerade noch. Vielleicht gratulieren Sie sich bereits dazu, dass Sie ihn gefunden haben; warum ist er jedoch so schwierig zu sehen? Zum einen wurde dieses Foto während der totalen Mondfinsternis letzten Monat fotografiert, als der Mond im Erdschatten viel matter leuchtete als ein normaler Vollmond. Zum anderen wurde das Bild, das in Colorado (USA) entstand, nur 12 Minuten vor Sonnenaufgang fotografiert. Da der Mond am Himmel der Sonne exakt gegenüberstand, bedeutete das, dass die Sonne knapp unter dem Horizont stand, aber bereits den Himmel aufhellte. Und schließlich stand der Mond nur etwa zwei Grad über dem Horizont, weshalb das große Luftvolumen zwischen der Kamera und dem Horizont einen Großteil des Lichtes vom Mond im Hintergrund wegstreute. Zwölf Minuten, nachdem dieses Bild entstanden war, trat die Sonne über den Horizont, und der Mond ging unter.

Das Bild von morgen: Polarlichter überall


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr