Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

2. Dezember 2011
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Sonnenfinsternis über der Antarktis
Bildcredit und Bildrechte:
Carlos Zelayeta (San Martín Station, Antarktis)

Beschreibung: Die vierte und letzte partielle Sonnenfinsternis des Jahres 2011 letzten Freitag war nur von hohen Breitegraden auf der Südhalbkugel aus sichtbar. Haben Sie sie verpasst? Dann betrachten Sie doch dieses dramatische Bild des geozentrischen Himmelsereignisses, das von einer sehr hohen südlichen Breite auf dem Kontinent der Antarktis fotografiert wurde. Mit einer Kamera, die bei der San Martín Station (Argentinien) nahe der antarktischen Halbinsel-Bergkette positioniert war, blickt das Bild nach Südosten. Die Sonne und die Silhouette der Mondscheibe sind durch dünne, tief stehende Wolken hindurch zu sehen. Passenderweise ist der bergige Abhang im Vordergrund Teil der größeren Roman Four Promontory, deren zerklüftete, schneebedeckte Vorderseite an die römische Zahl Vier erinnert. 2011 gibt es sogar noch eine weitere Finsternis - eine totale Mondfinsternis. Teile dieser Finsternis werden von einem Großteil des Planeten Erde aus sichtbar sein (jedoch nicht in der Antarktis ...), und zwar am 10. Dezember.

APOD wird auch in Farsi im Iran bei Nojum zur Verfügung gestellt.
Das Bild von morgen: auf Film


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr