Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

29. November 2011
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Durch das Zentrum von Centaurus A
Bildcredit:
NASA, ESA und die Hubble Heritage (STScI/AURA)-ESA/Hubble-Zusammenarbeit; Danksagung: R. O'Connell (U. Virginia)

Beschreibung: Ein fantastisches Durcheinander aus jungen blauen Sternhaufen, gigantischen leuchtenden Gaswolken und imposanten dunklen Staubspuren umgibt die Zentralregion der aktiven Galaxie Centaurus A. Dieses Bild des Weltraumteleskops Hubble wurde bearbeitet, um ein Bild dieses kosmischen Mahlstroms in natürlichen Farben zu zeigen. Infrarotbilder von Hubble haben auch gezeigt, dass im Zentrum dieser Aktivität etwas verborgen ist, was wie Materiescheiben aussieht, die auf Spiral bahnen in ein schwarzes Loch mit Milliarden Sonnenmassen stürzen. Centaurus A selbst ist offensichtlich das Ergebnis einer Kollision zweier Galaxien, und die übrig gebliebenen Trümmer werden kontinuierlich vom schwarzen Loch angezogen. Astronomen glauben, dass der zentrale Antrieb solcher schwarzen Löcher die Radio-, Röntgen- und Gammastrahlenenergie erzeugt, die von Centaurus A und anderen aktiven Galaxien abgestrahlt wird. Für eine aktive Galaxie liegt Centaurus A nahe, sie ist lediglich 10 Millionen Lichtjahre entfernt und somit ein recht geeignetes Labor für die Erforschung dieser mächtigen Energiequellen.

APOD-Assistentenstelle für Absolventen: Das Universum erforschen - unterstützen Sie eine führende Astronomie-Webseite
Das Bild von morgen: marsianische Neugier


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr