Um die Welt in 90 Minuten


Videocredit: Besatzungen der Expedition 28 und 29, ISAL, NASA’s JSC; Berechnung und Bearbeitung: Michael König; Musik: Do Dekor (Jan Jelinek), faitiche

Beschreibung: Wie ist es, wenn man um die Erde kreist? Alle 90 Minuten erleben das die Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation. Kürzlich nahmen Besatzungsmitglieder Serien lichtempfindlicher Nachtvideos mit Blick nach unten auf, die digital zum oben gezeigten Zeitraffervideo zusammengefügt wurden. Viele Weltwunder am Land und am Himmel sind in den achtzehn Sequenzen zu sehen, etwa rote über grünen Polarlichtern, Lichter vieler großer Städte und Sterne im Hintergrund. Am oberen Rand ragt üblicherweise ein Teil der Station ins Bild, manchmal sieht man, wie sich die Solarpaneele neu ausrichten. Bitte helfen Sie mit, einen nützlichen Begleittext für dieses bewegende Video zu erstellen, indem Sie Orientierungspunkte, Städte, Länder, Wetterphänomene und Hintergrundsternbilder, die auftauchen, kennzeichnen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.