Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

30. Oktober 2011
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Weiße Felsfinger auf dem Mars
Bildcredit:
THEMIS, Mars Odyssey Team, ASU, JPL, NASA

Beschreibung: Wie entstand diese ungewöhnlich helle Felsformation auf dem Mars? Zwar ist die Möglichkeit, dass es Salzablagerungen sein könnten, die in einem urzeitlichen, ausgetrockneten Seebett zurückgeblieben sind, faszinierend, doch genaue Untersuchungen dieser Finger lassen nun eine banalere Möglichkeit zu: vulkanische Asche. Eine Untersuchung der exakten Farbe der Formation deutet den möglichen vulkanischen Ursprung an. Das helle Material scheint vom umgebenden Areal wegerodiert zu sein, was auf eine Substanz mit sehr geringer Dichte schließen lässt. Der starke Kontrast zwischen dem Gestein und dem umgebenden Sand entsteht durch die ungewöhnliche Dunkelheit des Sandes. Das obige Bild wurde mit dem Thermal Emission Imaging System der Raumsonde Mars Odyssey gemacht, welche derzeit um den Mars kreist. Das Bild zeigt etwa 10 Kilometer im Inneren eines größeren Kraters.

Das Bild von morgen: schauriger Himmel


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr