Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

18. Oktober 2011

Film: sich der Lichtgeschwindigkeit nähern
Bildcredit und Bildrechte:
Antony Searle und Craig Savage (ANU)

Beschreibung: Wie würde es aussehen, wenn man mit annähernd Lichtgeschwindigkeit reist? Seltsame visuelle Effekte wie in der obigen, relativistisch genauen Animation würden auftreten. Erstens würden durch die relativistische Aberration Objekte vor Ihnen scheinbar Gruppen bilden. Zweitens würden durch den Dopplereffekt die Farben von vor Ihnen liegenden Objekten ins Blaue und Farben von Dingen hinter Ihnen ins Rote verschoben. Auf ähnliche Weise würde sich die Welt vor Ihnen scheinbar ungewöhnlich schnell bewegen, während es zugleich aussehen würde, als würde die Welt hinter Ihnen verlangsamt. Objekte an den Seiten würden scheinbar gedreht, was es ermöglichen würde, dass normalerweise verborgene Oberflächen sichtbar wären. Da die konstante Bewegung relativ ist, würden dieselben Effekte auftreten, wenn Sie unbewegt wären und die ganze Welt auf Sie zurasen würde.

Das Bild von morgen: Draconiden-Streifen


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr