Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

6. September 2011
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

M6: Der Schmetterlingshaufen
Bildcredit und Bildrechte: Sergio Eguivar Buenos Aires Skies

Beschreibung: Für manche sieht der Umriss des offenen Sternhaufens M6 wie ein Schmetterling aus. M6, auch als NGC 6405 bekannt, umfasst etwa 20 Lichtjahre und ist ungefähr 2000 Lichtjahre entfernt. Am besten ist M6 in dunkler Umgebung mit einem Fernglas im Sternbild Skorpion zu beobachten, wobei er am Himmel etwa die gleiche Ausdehnung wie der Vollmond hat. Wie andere offene Haufen besteht M6 überwiegend aus jungen, blauen Sternen, obwohl die hellsten Sterne fast orange sind. M6 ist schätzungsweise 100 Millionen Jahre alt. Die Bestimmung der Entfernung zu Sternhaufen wie M6 hilft Astronomen, die Entfernungsskala des Universums zu kalibrieren.

APOD-Rückschau: offene Sternhaufen
Das Bild von morgen: unerwartete Sterne


< Deutsches ArchivTwitter | Facebook | Links | Über APOD | Forum >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr