Jahreszeitlich bedingte dunkle Schlieren auf dem Mars

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: HiRISE, MRO, LPL (U. Arizona), NASA

Beschreibung: Was verursacht diese dunklen Schlieren auf dem Mars? Vermutlich fließendes, aber rasch verdampfendes Wasser. Die Schlieren, in dunkelbraun nahe der Bildmitte zu sehen, erscheinen im Marsfrühling und -sommer, verblassen aber in den Wintermonaten, um im nächsten Sommer wieder zu erscheinen. Es sind nicht die ersten Zeichen auf dem Mars, die als von fließendem Wasser erzeugte Effekte gedeutet wurden, doch sie sind die ersten, die zusätzlich einen Hinweis auf jahreszeitliche Abhängigkeit liefern. Das obige Bild, das im Mai aufgenommen wurde, ist eine digitale Kombination mehrerer Bilder des Instruments HiRISE an Bord des Mars Reconnaissance Orbiters (MRO). Das Bild ist farbverstärkt und zeigt anschaulich einen Abhang im Newton-Krater in einer Mitte-Süd-Region des Mars. Die Schlieren sind weitere Hinweise, dass an manchen Stellen knapp unter der Marsoberfläche Wasser vorkommt und schürt daher Spekulationen, dass der Mars etwas wasserabhängiges Leben beherbergen könnte. Künftige Beobachtungen mit robotischen Raumsonden, die den Mars umkreisen, wie etwa MRO, Mars Express oder Mars Odyssey, werden weiterhin die Situation überwachen und möglicherweise die Existenz fließenden Wassers bestätigen – oder sie widerlegen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.