Mirachs Geist

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Anthony Ayiomamitis (TWAN)

Beschreibung: Verglichen mit anderen Gespenstern ist Mirachs Geist nicht wirklich gruselig. Eigentlich ist Mirachs Geist nur eine blasse, verschwommene, Astronomen gut bekannte Galaxie, die zufällig in derselben Sichtlinie liegt wie Mirach, ein heller Stern. Mirach liegt in der Mitte dieses Sternfeldes und wird auch Beta Andromedae genannt. Er ist etwa 200 Lichtjahre entfernt und ein Roter Riesenstern – kühler als die Sonne, aber viel größer und wesentlich heller als unser Heimatstern. Auf den meisten Teleskopansichten neigen der Glanz und die Beugungsstrahlen dazu, Dinge, die in der Nähe von Mirach liegen, zu verbergen, und lassen die blasse, verschwommene Galaxie wie eine geisterhafte innere Reflexion des fast unermesslichen Sternenlichtes erscheinen. Dennoch erscheint Mirachs Geist auf diesem scharfen Bild rechts über Mirach; er ist als die Galaxie NGC 404 katalogisiert ist und geschätzte 10 Millionen Lichtjahre entfernt.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.