Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

22. Mai 2010
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Dunkle Filamente der Sonne
Credit:
NASA / Goddard / SDO AIA Team

Beschreibung: Dieses dunkle Filament, das von Magnetfeldern über einer aktiven Region gehalten wird, umfasst 40 Erddurchmesser. Die bedrohliche Struktur scheint nahe dem Sonnenrand in der Zeit festgefroren zu sein, doch Sonnenfilamente sind instabil und brechen häufig aus. Das detailreiche Szenario wurde am 18. Mai im extrem ultravioletten Licht von Kameras an Bord des Solar Dynamics Observatory aufgenommen. Während das kühlere Plasma der Filamente dunkel wirkt, folgt das heißere, hellere Plasma darunter den Magnetfeldlinien, die von der aktiven Region ausgehen. Filamente sehen jedoch vor dem dunklen Hintergrund des Weltraums hell aus, wenn sie sich über den Sonnenrand wölben, und werden dann als Protuberanzen bezeichnet.

Das Bild von morgen: Sonntagskind


< Deutsches Archiv | Twitter | Facebook | ArchivIndexKalenderBildungÜber APOD | Forum >


Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Weltraum - Bild aus dem Kosmos - Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt - von Eugen Reichl und Maria Pflug-Hofmayr