Venus, Merkur und Mond

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Pete Lawrence (Digital-Astronomy)

Beschreibung: Diesen Monat kletterten Venus und Merkur in das westliche Zwielicht und amüsierten mit einer hübschen Begegnung der Abendsterne Himmelsbeobachter auf dem ganzen Planeten Erde. Dieses Komposit, das 8 Bilder kombiniert, die den Zeitraum vom 4. bis zum 15. April umfassen, folgt ihrem Verlauf am Himmel über Portsmouth in Großbritannien. Jedes Einzelbild wurde um 19:50 UT aufgenommen. Die fortlaufenden Pfade beider heller Planeten beginnen links unten. Doch während die Venus weiter von der untergehenden Sonne wegschwingt und am westlichen Horizont immer höher steigt, erhebt Merkur sich zuerst und wandert dann wieder nach unten. Sein höchster Punkt stammt von dem Bild, das am 11. April aufgenommen wurde. Natürlich wurden am 15. April Venus und Merkur von einem jungen Sichelmond besucht.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.