Augustmonde

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und BildrechteDennis Mammana (links), Laurent Laveder, TWAN

Beschreibung: Dieser August war Finsternissaison. Sowohl der erste Neumond als auch der Vollmond waren an einem dunklen Himmel in Verbindung mit einer Sonnen- und Mondfinsternis zu sehen. Der Neumond im linken Bildfeld, der die Sonne abdeckte, wurde während der totalen Sonnenfinsternis am 1. August von der Zentrallinie aus mit Blick über den Novosibirsk-Stausee (Sibirien), im Volksmund bekannt als Ob-Meer, aufgenommen. Eine herrliche Sonnenkorona und die hellen Planeten Merkur und Venus erschienen während der Totalität, während die flimmernden Bildschirme der Digitalkameras von Finsternisbeobachtern die Landschaft sprenkelten. Rechts streifte der Vollmond den Erdschatten fast 15 Tage später während einer partiellen Mondfinsternis. Diese heitere Ansicht wurde bei einem frühen Abendspaziergang entlang der Küste des Odet in der Nähe von Quimper in Westfankreich fotografiert. Für den Planeten Erde gibt es jedes Jahr zwei Zeiträume, in denen die Mondbahn günstig für Sonnen- und Mondfinsternisse ausgerichtet ist. Die nächste Finsternissaison beginnt im Januar 2009 mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.