Sonnwendmondaufgang, Kap Sounion

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Anthony Ayiomamitis (TWAN)

Beschreibung: Die heutige Sonnenwende markiert den nördlichsten Punkt in der Bewegung der Sonne am Himmel des Planeten Erde im Laufe eines Jahres und den astronomischen Beginn des Sommers auf der Nordhalbkugel. Doch vor nur zwei Tagen ging der der Sonnenwende zeitlich am nächsten liegende Vollmond nahe der ekliptischen Ebene gegenüber der Sonne auf, nahe dem südlichsten Punkt des Jahres. Der Astronom Anthony Ayiomamitis nahm dieses dramatische Bild des Sonnwend-Vollmondes auf, als er über Kap Sounion in Griechenland aufging. Der 2400 Jahre alte Tempel des Poseidon steht im Vordergrund, auch für Seefahrer auf der Ägäis zu sehen. Auf dieser gut geplanten Einzelaufnahme vergrößert eine Teleskoplinse den Mondaufgang, doch sogar ohne optische Hilfe empfinden ihn Gelegenheits-Himmelsbeobachter häufig erstaunlich groß, wenn er nahe am Horizont steht. Dieser starke visuelle Eindruck ist als die Mondillusion bekannt.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.