Astronomy Picture of the Day

Entdecke das Weltall! Jeden Tag ein neues Bild aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

23. Dezember 2007
Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Heute Nacht: Mond und Mars
Credit und Bildrechte:
John Harms

Beschreibung: Der volle Mond und der strahlende, rötliche Mars teilen heute Nacht den Himmel. Beobachter können die himmlische Begegnung leicht genießen, wenn die beiden von nur einem Grad oder weniger getrennt sind. Wenn Sie von Nordamerika oder Europa aus beobachten, wird der Mond den Roten Planeten sogar bedecken (also vor ihm vorbeiwandern). Der Mars ist so hell, weil er nahe seiner Opposition steht, also am Himmel des Planeten Erde gegenüber der Sonne und außerdem nahe seiner größten Annäherung an die Erde. Doch der Mars ist nicht annähernd so hell wie der Mond, der heute Nacht ebenfalls gegenüber der Sonne steht. Auf dieser eindrucksvollen Vorschau auf das heute Nacht stattfindende Spektakel konnte der Garten-Astronom John Harms letzten Monat den fast vollen Mond nahe dem Mars fotografieren. Seine einfache, einzelne Aufnahme nützte den Umstand, dass die Wolken einen Teil des alles überstrahlenden Mondlichtes ausblendeten.

APOD päsentiert: Weltraumbilder des Jahres 2007
Das Bild von morgen: Elefantenstaub


< Deutsches ArchivArchivIndexSucheKalenderBildungÜber APODForum >


Autoren & Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) & Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Specific rights apply.
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC
& Michigan Tech. U.
Deutsch von Eugen Reichl & Maria Pflug-Hofmayr
Mehr Weltraum: Der Orion