IC 5067 im Pelikannebel

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Credit und Bildrechte: Antonio Fernandez

Beschreibung: Der markante Emissions-Rand, der auf dieser dramatischen Himmelslandschaft abgebildet ist, wurde als IC 5067 katalogisiert. Dieser Rand ist Teil eines größeren Emissionsnebels, der wegen seiner markanten Form auch Pelikan-Nebel genannt wird, und erstreckt sich über 10 Lichtjahre, wobei er der Kurve von Kopf und Nacken des kosmischen Pelikans folgt. Diese Falschfarben-Ansicht stellt auch den überall vorhandenen Schimmer schmalbandiger Emissionslinien von Atomen im Nebel auf einer Farbpalette dar, die durch Aufnahmen des Hubble-Teleskops von Sternbildungsregionen bekannt wurde. Die fantasievollen, dunklen Formen, die sich in dem 1/2 Grad weiten Feld befinden, sind Wolken aus kühlem Gas und Staub, die von den Winden und der Strahlung von heißen, massereichen Sternen verformt wurden. Nahaufnahmen einiger dieser interessant geformten Wolken zeigen klare Zeichen von sich neu bildenden Sternen. Der Pelikan-Nebel, katalogisiert als IC 5070, ist etwa 2000 Lichtjahre weit entfernt. Um ihn zu finden, suchen Sie am besten nordöstlich des hellen Sterns Deneb im hoch „fliegenden“ Sternbild Schwan (Cygnus).

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.